Ein Schattenspiel von Jakob Damms (Regie, Schattenspiel) und Georg von Weihersberg (Erzähler, Piano).
                   Basierend auf Scherenschnitten aus den
                   1930er Jahren (gefunden als Diapositive
                   in einem ehemaligen Berliner Luftschutzbunker)

                   wird frei nach Wilhelm Hauff die Geschichte
                   eines Jungen erzählt, der, alleine in die Welt
                   hinausgeworfen, auf die Suche nach dem Glück geht.
                   Dem Publikum stellt sich vielleicht die Frage,
                   welche moralischen Regeln dabei noch rele-
                   vant sind.
                   Geeignet für Erwachsene und Kinder.

                   (zurück zu den Aufführungsterminen)